Debut Album coming soon!

©Lara Höfemann
©Lara Höfemann

In ihren Liedern, die in Deutschland und auf Reisen geschrieben und in Wien schließlich aufs Band gebracht wurden, erzählt sie ehrlich und unbeschönigt von Spannungsfeldern wie Bindung und Freiheit und Angst und Vertrauen. Stets geleitet von ihrer Liebe zum Singer-Songwriter-Genre, berührt sie mit authentischen Texten und einprägsamen Melodien, die sie mit viel Feingefühl in mitreißende Lieder verpackt hat.

Ihr Sound, geprägt von Folk, Pop und Indie-Einflüssen,  hat Wiedererkennungswert und lässt sich dennoch kein Genre-Stempel aufdrücken. 

Mit dabei das Herzstück des Albums "The Artist". Das Lied, mit dem alles begann und nun Namensgeber ihres Debuts sein wird. Offizielles Releasedatum wird bekannt gegeben.

 


single release

02.10.2020

Die erste Singleauskopplung aus dem Debut Album steht in den Startlöchern und wird inklusive Musikvideo im Oktober 2020 veröffentlicht. "Young, wild and free" steht für selbige Mentalität und beschreibt die Lebensart ihrer Generation, welche sowohl Freiheit als Herausforderung darstellt. 

Ab 02.10 auf allen bekannten Streamingplattformen.

konzert

16.10.2020

Das erste kleine Konzert von Felizia und Band findet kommenden Oktober im Neruda in Wien statt. Gefreut werden darf sich auf eine exklusive Auswahl ihres noch nicht veröffentlichten Albums.

Wann: 20:00 Uhr

Wo: Neruda, Margaretenstraße 38, 1040 Wien



video


biografie

Felizia's musikalische Reise begann bereits als Teenager in Deutschland, aber nimmt, von allen Orten auf der Welt, im entlegenen Kirgisistan einen entscheidenden Wendepunkt. Sie hat gerade ihr Journalismus-Studium in Magdeburg abgeschlossen und sich noch einmal aufgemacht, bevor mit der Rückkehr nach Deutschland ein neuer Lebensabschnitt beginnen sollte - doch wie so oft kommt alles anders: auf einem Basar in Bishkek kauft sie nach Monaten des Reisens eine Gitarre und spielt. Sie spielt im Hostel, in den Straßen, in Parks, in abgelegenen Schluchten vor ihrem Zelt, im Auto. Ein Reisender hört sie und macht einen befreundeten Produzenten, Edaniel Madera, auf sie aufmerksam, der sofort anbietet, mit ihr gemeinsam ihr Debut-Album zu produzieren. So geht die Reise nicht zurück, sondern weiter nach Wien, wo Felizia seit Beginn 2020 lebt und intensiv an ihrer Musik arbeitet.

 

Aus dem Leben gegriffene Geschichten und emotionale Momentaufnahmen verpackt in eingängige Melodien, die uns inklusive Ohrwurm-Gefahr sofort mitreißen und mal melancholisch, mal romantisch und mal zum Tanzen stimmen. Durchzogen von einer in jedem Takt und jedem Wort spürbaren Freude an der Musik und am Leben, mit der Felizia groß geworden ist. 

Ihre Musik ist geprägt von Einflüssen des Folk, Pop und Indie, aber vor allem ist es abwechslungsreiches Songwriting und ihr außergewöhnliches Gespür die richtigen Worte zu finden. Ihre besondere, tiefe Stimme trägt dabei nicht nur das Lied und seine Geschichte, sondern hält den Zuhörer im Bann und lädt ihn ein, sich von Felizia's idealistischer und verträumter Art anstecken zu lassen.

©Lara Höfemann
©Lara Höfemann


kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


instagram

facebook

youtube